Fotos von Wappen


Dieses Wappen wurde im Nachlass meines Großvaters Friedrich Otterbein gefunden.

Nach der Vorlage des oben abgebildeten Wappens, hat mir mein Vater – Hans Otterbein – diese prächtige Wandplatte aus Sandstein geschaffen.

Detlef Otterbein aus Kerpen hat von seinem Großvater aus Schlitz einen wunderschön geschnitzten Wappenteller geschenkt bekommen. Vielen Dank für das tolle Foto !

Die nächsten beiden Wappen hat mir Hans-Peter Otterbein aus Pansdorf (Nähe von Lübeck) zukommen lassen.

Er hat die Original-Zeichnungen, die bei Ihm Zuhause gerahmt an der Wand hängen, speziell für mich eingescannt. Herzlichen Dank nochmals für die Mühe !


Das zweite Wappen von Hans-Peter Otterbein.

Dieses schöne Wappen hängt bei Thomas Otterbein gerahmt im Flur.

Auch hierfür ein herzliches Dankeschön nach Großenlüder.


Beschreibung dieses Wappens: „In Silber über blauem Wellenfluß wachsend ein roter Fischotter, der im Maul einen goldenen Beinknochen hält. Auf silber-rot bewulstetem Helm mit gleichen Decken ein silber-roter Flug“
Quelle: Hess. Familienkunde, Band X, Heft 8, Wappen 329

Das Firmenwappen der Zement- und Kalkwerke Otterbein aus Großenlüder ist in der deutschen Wappenrolle unter der Nummer 00168 eingetragen